TOP Kinderfahrradsitze zu einem guten Preis

Sehr günstige Kinderfahrradsitze im Vergleich

Hier finden Sie preiswerte Kinderfahrradsitze im Vergleich. Es werden erschwingliche Kinderfahrradsitze vergleichen. Das günstigste Kinderfahrradsitz kostet 33,95 € und das teuerste kostet 120,28 €. Die Kinderfahrradsitze werden von folgenden Anbietern kostengünstig angeboten: Weidenhandel, Calippo, POMJB|#POLISPORT, Iso Trade, Polisport, PROOZ|#Prophete, Der Durchschnittspreis für ein Kinderfahrradsitz liegt bei günstigen 66,35 € Ein günstiges Kinderfahrradsitz bedeutet nicht unbedingt, dass die Qualität oder die Leistung schlechter ist. Vergleichen Sie in Ruhe die Angebote in der Tabelle.

Hersteller Produkt Preis Beschreibung weiter
Weidenhandel
Marcus vorne
Weidenhandel Marcus vorne 33,95 €* zum Angebot >>
Calippo
Anthrazit Rot Kindersitz
Calippo Anthrazit Rot Kindersitz 36,11 €* zum Angebot >>
POMJB|#POLISPORT
Fahrrad-Kindersitz
POMJB|#POLISPORT Fahrrad-Kindersitz 41,99 €* zum Angebot >>
Iso Trade
Sicherheitssitz
Iso Trade Sicherheitssitz 43,90 €* zum Angebot >>
Polisport
Kindersitze fahrradsitz
Polisport Kindersitze fahrradsitz 44,99 €* zum Angebot >>
PROOZ|#Prophete
Bilby RS
PROOZ|#Prophete Bilby RS 58,94 €* zum Angebot >>
BOBIE|#Bobike
Kindersitz Mini One
BOBIE|#Bobike Kindersitz Mini One 69,66 €* zum Angebot >>
UrRider
Kinderfahrradsitz
UrRider Kinderfahrradsitz 89,00 €* zum Angebot >>
AUU3U|#Thule
Baby ridealong
AUU3U|#Thule Baby ridealong 92,50 €* zum Angebot >>
Britax Römer NPD
Jockey³ Comfort 9-22
Britax Römer NPD Jockey³ Comfort  9-22 98,51 €* zum Angebot >>

* Alle Angaben ohne Gewähr: Alle Preise inklusive MwSt. und zzgl. Versandkosten. Zwischenzeitliche Änderungen der Preise möglich. Alle Angaben ohne Gewähr. Wir übernehmen keine Haftung für die auf unserer Webseite bereitgestellten Informationen. Bitte beachten Sie die Preise, Angaben und AGBs der jeweiligen Vertragspartner, welche Ihnen auf der jeweiligen Bestellseite des Anbieters zur Verfügung gestellt werden. Nur diese Angaben sind bindend!

thumb_up
nur seriöse Anbieter

nur seriöse Kinderfahrradsitze Anbieter die bei Amazon gelistet sind

favorite
unabhängig & werbefrei

wir sind unabhängig und unser Kinderfahrradsitze Vergleich enthält keine Werbung

explore
übersichtlich

Produktdetails von Kinderfahrradsitze übersichtlich dargestellt

Inhaltsverzeichnis

Wie viel kosten Kinderfahrradsitze?

Kinderfahrradsitz unter 40 Euro

Kinderfahrradsitz unter 60 Euro

Was ist ein Kinderfahrradsitz?

Montage: vorne oder hinten?

Kriterien für den Kauf eines Kindersitzes

Günstige Kinderfahrradsitze 2020

Wenn Sie ein Kinderfahrradsitz günstig kaufen wollen sind Sie bei uns genau richtig. Hier finden Sie gute Kinderfahrradsitze preisgünstig.

Wie viel kosten Kinderfahrradsitze?

Das günstigste Kinderfahrradsitz gibt es schon ab 33,95 Euro für das teuerste Kinderfahrradsitze muss man bis zu 120,28 Euro bezahlen. Die Preispanne geht von 33,95 - 120,28 Euro. Der Durchschnittspreis für ein Kinderfahrradsitz liegt bei 66,35 Euro

günstig 33,95 Euro
Median 58,94 Euro
teuer 120,28 Euro
Durchschnitt 66,35 Euro

Kinderfahrradsitz unter 40 Euro

Hier werden Kinderfahrradsitze unter 40 € angeboten.

Kinderfahrradsitz unter 60 Euro

Hier werden Kinderfahrradsitze unter 60 € angeboten.

Kinderfahrradsitze Ratgeber

Was ist ein Kinderfahrradsitz?

Weidenhandel Marcus vorne
Abbildung: Kinderfahrradsitz von Weidenhandel
Der Kindersitz ist ein stabiler Sitzrahmen mit einem bequemen Polster, der am Fahrrad befestigt wird, so dass das Kind sicher auf dem Fahrrad getragen werden kann. Der Sitz kann vorne oder hinten befestigt werden. Er kann ab dem Alter von neun Monaten verwendet werden, wenn das Kind selbstständig sitzen kann. Einige robuste Modelle bieten diese Möglichkeit für Kinder bis zu sieben Jahren. Darüber hinaus ist kein spezielles Fahrradmodell erforderlich.

Wo kann ich Kinderfahrradsitze kaufen?

Kinderfahrradsitze kann man in Fachgeschäften sowie in vielen Kaufhäusern und manchmal auch in Supermärkten wie ALDI, LIDL oder Netto kaufen. Allerdings werden immer mehr Kinderfahrradsitze über das Internet verkauft, da die Auswahl größer und die Preise oft niedriger sind.

Unsere Recherche zeigt, dass die meisten Kinderfahrradsitze derzeit in den folgenden Geschäften verkauft werden:

Welche Marken bieten Kinderfahrradsitze an?

Die bekanntesten Anbieter von Kinderfahrradsitze sind:

Weidenhandel Calippo POMJB|#POLISPORT Iso Trade Polisport PROOZ|#Prophete BOBIE|#Bobike UrRider AUU3U|#Thule Britax Römer NPD YO5NM|#Hamax

Montage: vorne oder hinten?

Bevor man über Sicherheits- und Komfortmerkmale diskutiert, sollte man sich entscheiden, ob der Sitz vorne oder hinten montiert werden soll. Wide bietet viele Vor- und Nachteile. Mit der Frontmontage ist das Kind immer in Sichtweite und Sie können Gespräche führen. Kinder können nach vorne schauen und der Fahrer kann einen Rucksack tragen. Außerdem kann der Sitz in Kombination mit Fahrradtaschen als Träger verwendet werden und das Gewicht wird besser verteilt, was ebenfalls die Fahrt erleichtert. Leider ist ein Vordersitz nur für Kinder mit einem Maximalgewicht von 15 Kilo erlaubt und kleine Radfahrer haben oft das Problem, dass sie nicht nach vorne schauen können, wenn das Kind einen Helm trägt. Darüber hinaus kann ein Kindersitz beim Treten oder in Kurven ein Hindernis sein und das Klettern durch den engen Raum zwischen Sitz und Sattel erschweren. Der hintere Sitz erleichtert den Aufstieg, besonders bei einem Trekkingrad mit tiefem Einstieg, und der Sitz verhindert nicht das Treten und Lenken. Diese Sitze sind besonders geeignet für den unübersichtlichen Stadtverkehr und für niederländische Fahrräder.

Vergleichen Sie in Ruhe die Preise der Kinderfahrradsitze bevor Sie ein Kinderfahrradsitz kaufen! Die Kaufkriterien sollten der Preis und die Qualität sein

Markus Müller von BZ-Ratgeber

Kriterien für den Kauf eines Kindersitzes

Nicht nur die Farbe oder der Tragegriff beeinflussen die Wahl des richtigen Kindersitzes. Viel wichtiger sind die kleinen Details, die beim Kauf zu beachten sind. Gerade bei heißen Temperaturen ist nicht nur der Sonnenschutz zu beachten, sondern auch die Lüftungsschlitze in Sitz und Rückenlehne. Armlehnen und ein Aufhänger zeigen dem Kind, wo es seine Arme und Hände ablegen soll. Geschlossene Armlehnen mit einer Grifföffnung schützen die Arme und die Stange bietet zusätzliche Sicherheit. Der persönliche Geschmack sollte bei der Farbwahl nicht im Vordergrund stehen. Da der Kinderstuhl Wind und Wetter ausgesetzt ist und wahrscheinlich hauptsächlich an sonnigen Tagen benutzt wird, ist es besser, graue Schalen zu kaufen als schwarze. Dunkle Oberflächen können extrem heiß sein. In der Regel kann die Höhe der Fußstütze mit dem Wachstum des Kindes angepasst werden. Es sollte aber auch eine verstellbare Kopfstütze vorhanden sein, damit das gemeinsame Fahren lange Spaß macht und man nicht gleich einen neuen Sitz kaufen muss. Es gibt zwei verschiedene Versionen des Gurtsystems. Das 3-Punkt-Gurtsystem und das 5-Punkt-Gurtsystem. Beim 3-Punkt-Gurtsystem werden die Gurte an den Schultern und zwischen den Beinen auf dem Sitz befestigt. Das 5-Punkt-Gurtsystem hat zusätzliche Verankerungen auf beiden Seiten der Taille. Grundsätzlich entspricht bereits die erste Version den aktuellen Sicherheitsanforderungen, so dass Sie nach Ihrem eigenen Geschmack frei wählen können. Damit der Sitz im Dunkeln gut sichtbar ist, muss er einen großen roten Reflektor haben. Wie die Schale sollte auch die Sitzpolsterung hell sein. Die Polsterung muss nicht zu dick sein, aber praktisch ist sie, wenn sie abnehmbar und waschbar ist. Die Füße sollten auf eine Fußstütze gestellt werden, so dass sie nicht gerade zwischen den Speichen stehen. Zur Sicherung der Schuhe können verstellbare Fußstützen verwendet werden. Er ist nicht unbedingt notwendig, aber ein extra praktischer ist ein Tragegriff an der Rückseite der Schale.

Quellen

Weitere Kategorien im Bereich Auto, Motorrad & Fahrrad

Weitere günstige Angebote im Bereich Fahrrad & E-Bikes