TOP Dreiräder zu einem guten Preis

Sehr günstige Dreiräder im Vergleich

Hier finden Sie preiswerte Dreiräder im Vergleich. Es werden erschwingliche Dreiräder vergleichen. Das günstigste Dreirad kostet 39,99 € und das teuerste kostet 206,09 €. Die Dreiräder werden von folgenden Anbietern kostengünstig angeboten: Smoby, Fisher Price, Clamaro, besrey, Clamaro, Der Durchschnittspreis für ein Dreirad liegt bei günstigen 93,00 € Ein günstiges Dreirad bedeutet nicht unbedingt, dass die Qualität oder die Leistung schlechter ist. Vergleichen Sie in Ruhe die Angebote in der Tabelle.

Hersteller Produkt Preis Beschreibung weiter
Smoby
Smoby 740327 Be Move Rosa
Smoby Smoby 740327 Be Move Rosa 39,99 €* zum Angebot >>
Fisher Price
Fisher-Price 3450633 - Dreiradfahrzeug Jolly
Fisher Price Fisher-Price 3450633 - Dreiradfahrzeug Jolly 41,13 €* zum Angebot >>
Clamaro
Buttler Basic' 2in1
Clamaro Buttler Basic' 2in1 59,95 €* zum Angebot >>
besrey
besrey 3 in 1 Laufräder
besrey besrey 3 in 1 Laufräder 64,99 €* zum Angebot >>
Clamaro
Buttler GT' 4in1
Clamaro Buttler GT' 4in1 89,99 €* zum Angebot >>
besrey
besrey 4 in 1 Kinderdreirad
besrey besrey 4 in 1 Kinderdreirad 92,40 €* zum Angebot >>
Kinderkraft
Kinderkraft 6 in 1 AVEO
Kinderkraft Kinderkraft 6 in 1 AVEO 95,17 €* zum Angebot >>
MH Handel GmbH
HOMCOM 4 in 1 Kinderdreirad
MH Handel GmbH HOMCOM 4 in 1 Kinderdreirad 97,90 €* zum Angebot >>
4Kraft
Kinderkraft 4 in 1 JAZZ
4Kraft Kinderkraft 4 in 1 JAZZ 99,95 €* zum Angebot >>
Fascol Business Store
Fascol 6 in 1 Kinderdreirad
Fascol Business Store Fascol 6 in 1 Kinderdreirad 135,49 €* zum Angebot >>

* Alle Angaben ohne Gewähr: Alle Preise inklusive MwSt. und zzgl. Versandkosten. Zwischenzeitliche Änderungen der Preise möglich. Alle Angaben ohne Gewähr. Wir übernehmen keine Haftung für die auf unserer Webseite bereitgestellten Informationen. Bitte beachten Sie die Preise, Angaben und AGBs der jeweiligen Vertragspartner, welche Ihnen auf der jeweiligen Bestellseite des Anbieters zur Verfügung gestellt werden. Nur diese Angaben sind bindend!

thumb_up
nur seriöse Anbieter

nur seriöse Dreiräder Anbieter die bei Amazon gelistet sind

favorite
unabhängig & werbefrei

wir sind unabhängig und unser Dreiräder Vergleich enthält keine Werbung

explore
übersichtlich

Produktdetails von Dreiräder übersichtlich dargestellt

Inhaltsverzeichnis

Wie viel kosten Dreiräder?

Dreirad unter 40 Euro

Dreirad unter 100 Euro

Günstige Dreiräder 2020

Wenn Sie ein Dreirad günstig kaufen wollen sind Sie bei uns genau richtig. Hier finden Sie gute Dreiräder preisgünstig.

Wie viel kosten Dreiräder?

Das günstigste Dreirad gibt es schon ab 39,99 Euro für das teuerste Dreiräder muss man bis zu 206,09 Euro bezahlen. Die Preispanne geht von 39,99 - 206,09 Euro. Der Durchschnittspreis für ein Dreirad liegt bei 93,00 Euro

günstig 39,99 Euro
Median 92,40 Euro
teuer 206,09 Euro
Durchschnitt 93,00 Euro

Dreirad unter 40 Euro

Hier werden Dreiräder unter 40 € angeboten.

Dreirad unter 100 Euro

Hier werden Dreiräder unter 100 € angeboten.

Wo kann ich Dreiräder kaufen?

Dreiräder kann man in Fachgeschäften sowie in vielen Kaufhäusern und manchmal auch in Supermärkten wie ALDI, LIDL oder Netto kaufen. Allerdings werden immer mehr Dreiräder über das Internet verkauft, da die Auswahl größer und die Preise oft niedriger sind.

Unsere Recherche zeigt, dass die meisten Dreiräder derzeit in den folgenden Geschäften verkauft werden:

Welche Marken bieten Dreiräder an?

Die bekanntesten Anbieter von Dreiräder sind:

Smoby Fisher Price Clamaro besrey Clamaro besrey Kinderkraft MH Handel GmbH 4Kraft Fascol Business Store Puky

Dreiräder Ratgeber

Smoby Smoby 740327 Be Move Rosa
Abbildung: Dreirad von Smoby
Spiel, Spaß und Aufregung, Kinder wollen beschäftigt sein. Bei schönem Wetter und angenehmen Temperaturen macht das natürlich mehr Spaß im Freien. Aber auch für Kinder wird das ewige Spielen mit dem Ball bald langweilig werden. Deshalb ist es wichtig, die richtigen Spielgeräte zu haben, um Ruhe und Spaß zu gewährleisten. In diesem Fall kann ein hochwertiges Dreirad eine gute Alternative sein. Das sorgt für viel mehr Freude an Bewegung und Spiel im Freien. Aber das Dreirad ist weit davon entfernt, ein Dreirad zu sein. Was sollten Sie beim Kauf eines neuen Dreirades beachten und was sind die allgemeinen Unterschiede zwischen den verschiedenen Modellen? All dies wird im Folgenden ausführlich und anschaulich erklärt?wann kann das Dreirad eingesetzt werden? Sicherlich würden Eltern von kleinen Kindern nie auf die Idee kommen, ihr Kind gleich nach der Geburt auf ein Dreirad zu setzen. Allerdings sollte man nicht zu viel erwarten, denn Kinder sind eigentlich relativ zu schnell für das Dreirad. Ein Dreirad kann in der Regel benutzt werden, sobald das Kind körperlich und motorisch so weit entwickelt ist, dass es sich selbständig darauf setzen und festhalten kann. Besonders wichtig ist hier natürlich die notwendige Körperhaltung. Bei der Benutzung des Dreirades, insbesondere bei sehr kleinen Kindern, sollten Sie jedoch darauf achten, dass es nie unbeaufsichtigt benutzt wird. Schon kleine Momente der Unachtsamkeit können zu Unfällen oder schweren Verletzungen führen. Übrigens ist es viel einfacher, sich die Frage nach der maximalen Einsatzzeit eines Dreirades zu stellen. Denn er kann problemlos so lange verwendet werden, bis das Kind nicht mehr bequem darauf sitzen und treten kann. Welche Ausstattung sollte das neue Dreirad bieten? Die Ausstattung, die das neue Dreirad bieten sollte, hängt hauptsächlich vom Alter des Kindes ab, das das Fahrrad schließlich benutzen wird. Wenn das Kind alt genug ist, um das Dreirad zu fahren und daher keine Unterstützung benötigt, reicht ein billiges und relativ einfaches Modell aus. Anders ist die Situation, wenn das Dreirad für den ersten Kontakt mit einem solchen Spielzeug bestimmt ist. In diesem Fall sollten Sie darauf achten, dass die Geräte dafür die ideale Unterstützung bieten. Unter anderem gibt es bereits heute Dreiräder, die mit zusätzlichen Sicherheitseinrichtungen ausgestattet sind. Dies kann z.B. ein spezieller Gurt oder eine Stütze sein, mit der das Kind sicher im Sitz gehalten werden kann. All dies kann sehr nützlich und nützlich sein, besonders für besonders junge Benutzer. Auch eine Bar sollte in diesem Alter zur neuen Dreiradausrüstung gehören. Auf diese Weise können die Eltern das Dreirad ohne großen Kraftaufwand schieben. In der Regel wird diese Leiste einfach in die Vorrichtung am Heck des Dreirades gesteckt, die bei Bedarf auch wieder entfernt werden kann. Unterschiedliche Materialien für unterschiedliche AnforderungenDas Dreirad ist natürlich nicht dasselbe. Während in der Vergangenheit die Modelle hauptsächlich aus Metall gefertigt wurden, gibt es heute zahlreiche Alternativen. Hochwertige Dreiräder sind jetzt auch in Kunststoff erhältlich. Diese haben den Vorteil, dass sie wesentlich leichter und auch robuster sind, da Rost vermieden werden kann. Die Modelle, bei denen beide Materialien kombiniert werden, sind jetzt in der großen Auswahl verfügbar. Flexibilität für schnellwachsende Kinder Es ist wohl kein Geheimnis, dass Kinder vor allem in den ersten Lebensmonaten und -jahren sehr schnell wachsen. Ideal ist daher ein Dreirad, das sich flexibel an das jeweilige Kind anpassen lässt. Viele Dreiräder erlauben heute bereits die Verstellung des Sitzes. Je nach Größe des Kindes kann der Sitz verstellt werden. Dadurch wird sichergestellt, dass das neue Dreirad tatsächlich über einen längeren Zeitraum genutzt werden kann. Andernfalls könnte das neue Dreirad aufgrund des schnellen Wachstums schon nach relativ kurzer Zeit nicht mehr verwendet werden.

Vergleichen Sie in Ruhe die Preise der Dreiräder bevor Sie ein Dreirad kaufen! Die Kaufkriterien sollten der Preis und die Qualität sein

Markus Müller von BZ-Ratgeber

Quellen

Weitere Kategorien im Bereich Auto, Motorrad & Fahrrad

Weitere günstige Angebote im Bereich Fahrrad & E-Bikes