TOP Autoreifen zu einem guten Preis

Sehr günstige Autoreifen im Vergleich

Hier finden Sie preiswerte Autoreifen im Vergleich. Es werden erschwingliche Autoreifen vergleichen. Das günstigste Autoreifen kostet 27,66 € und das teuerste kostet 138,28 €. Die Autoreifen werden von folgenden Anbietern kostengünstig angeboten: LIYONGFU, Nexen Tires, Tadé, Firestone, Bridgestone Tires, DUNLOP, Der Durchschnittspreis für ein Autoreifen liegt bei günstigen 57,86 € Ein günstiges Autoreifen bedeutet nicht unbedingt, dass die Qualität oder die Leistung schlechter ist. Vergleichen Sie in Ruhe die Angebote in der Tabelle.

Hersteller Produkt Preis Beschreibung weiter
LIYONGFU
Personality 3D Kissen
LIYONGFU Personality 3D Kissen 27,66 €* zum Angebot >>
Nexen Tires
Winguard Snow'G WH2
Nexen Tires Winguard Snow'G WH2 32,75 €* zum Angebot >>
Tadé
Korb
Tadé Korb 33,00 €* zum Angebot >>
Firestone
Multiseason
Firestone Multiseason 39,67 €* zum Angebot >>
Bridgestone Tires
Winterhawk 3
Bridgestone Tires Winterhawk 3 41,50 €* zum Angebot >>
DUNLOP
Ventus Prime3 K125
DUNLOP Ventus Prime3 K125 47,61 €* zum Angebot >>
GOODYEAR DUNLOP TIRES OPERATIONS S.A.
Sommerreifen 205 55 R16
GOODYEAR DUNLOP TIRES OPERATIONS S.A. Sommerreifen 205 55 R16 60,95 €* zum Angebot >>
GOODYEAR DUNLOP TIRES OPERATIONS S.A.
Vector 4Seasons G2
GOODYEAR DUNLOP TIRES OPERATIONS S.A. Vector 4Seasons G2 60,99 €* zum Angebot >>
Continental
WinterContact TS 860
Continental WinterContact TS 860 73,59 €* zum Angebot >>
Michelin
Cross Climate
Michelin Cross Climate 80,41 €* zum Angebot >>

* Alle Angaben ohne Gewähr: Alle Preise inklusive MwSt. und zzgl. Versandkosten. Zwischenzeitliche Änderungen der Preise möglich. Alle Angaben ohne Gewähr. Wir übernehmen keine Haftung für die auf unserer Webseite bereitgestellten Informationen. Bitte beachten Sie die Preise, Angaben und AGBs der jeweiligen Vertragspartner, welche Ihnen auf der jeweiligen Bestellseite des Anbieters zur Verfügung gestellt werden. Nur diese Angaben sind bindend!

thumb_up
nur seriöse Anbieter

nur seriöse Autoreifen Anbieter die bei Amazon gelistet sind

favorite
unabhängig & werbefrei

wir sind unabhängig und unser Autoreifen Vergleich enthält keine Werbung

explore
übersichtlich

Produktdetails von Autoreifen übersichtlich dargestellt

Inhaltsverzeichnis

Wie viel kosten Autoreifen?

Autoreifen unter 30 Euro

Autoreifen unter 50 Euro

Autoreifen-Berater

Daraus sind Reifen gemacht.

Höhere Temperaturen - härtere Mischungen

Gemäßigte Klimazonen: Reifen für alle Witterungsbedingungen

Fazit: Unsere Kaufempfehlung

Günstige Autoreifen 2020

Wenn Sie ein Autoreifen günstig kaufen wollen sind Sie bei uns genau richtig. Hier finden Sie gute Autoreifen preisgünstig.

Wie viel kosten Autoreifen?

Das günstigste Autoreifen gibt es schon ab 27,66 Euro für das teuerste Autoreifen muss man bis zu 138,28 Euro bezahlen. Die Preispanne geht von 27,66 - 138,28 Euro. Der Durchschnittspreis für ein Autoreifen liegt bei 57,86 Euro

günstig 27,66 Euro
Median 47,61 Euro
teuer 138,28 Euro
Durchschnitt 57,86 Euro

Autoreifen unter 30 Euro

Hier werden Autoreifen unter 30 € angeboten.

Autoreifen unter 50 Euro

Hier werden Autoreifen unter 50 € angeboten.

Autoreifen Ratgeber

Autoreifen-Berater

LIYONGFU Personality 3D Kissen
Abbildung: Autoreifen von LIYONGFU
Die Reifen des Autos sind entscheidend für die Verbindung des Fahrzeugs mit der Straße. Nicht selten sind sie ein entscheidender Faktor für das Fahrverhalten des Autos. Andere Faktoren wie Wetter, Hitze, Kälte, Regen, Schnee oder Glatteis erfordern eine spezielle Reifenmischung, die ein komfortables Fahren auch bei ungünstigen Witterungsbedingungen ermöglicht. Beim Kauf eines Reifens sind jedoch noch andere Faktoren zu berücksichtigen, die hier dargestellt sind.

Wo kann ich Autoreifen kaufen?

Autoreifen kann man in Fachgeschäften sowie in vielen Kaufhäusern und manchmal auch in Supermärkten wie ALDI, LIDL oder Netto kaufen. Allerdings werden immer mehr Autoreifen über das Internet verkauft, da die Auswahl größer und die Preise oft niedriger sind.

Unsere Recherche zeigt, dass die meisten Autoreifen derzeit in den folgenden Geschäften verkauft werden:

Welche Marken bieten Autoreifen an?

Die bekanntesten Anbieter von Autoreifen sind:

LIYONGFU Nexen Tires Tadé Firestone Bridgestone Tires DUNLOP GOODYEAR DUNLOP TIRES OPERATIONS S.A. GOODYEAR DUNLOP TIRES OPERATIONS S.A. Continental Michelin BRIDGESTONE

Daraus sind Reifen gemacht.

Etwa 40 Prozent des Materials, aus dem der Reifen hergestellt wird, ist Gummi. In der Regel wird Naturkautschuk verwendet. Aber auch Kautschuk aus synthetischen Materialien wird in der Reifenproduktion eingesetzt. Die restlichen 60 Prozent des Rohmaterials werden aus Ölen oder Harzen gewonnen. Auch Ruß und Schwefel werden bei der Verarbeitung eingesetzt. Die Zugabe von chemischen Zusätzen ist nicht ungewöhnlich. Harte und weiche Mischungen haben unterschiedliche Vor- und Nachteile. Härtere Reifen nutzen sich nicht so schnell ab, während weiche Reifen einen besseren Grip haben. Es kommt immer darauf an, ob ein Winter- oder Sommerreifen produziert wird. Darüber hinaus kann auch die Produktion von Reifen für alle Jahreszeiten in Betracht gezogen werden.

Vergleichen Sie in Ruhe die Preise der Autoreifen bevor Sie ein Autoreifen kaufen! Die Kaufkriterien sollten der Preis und die Qualität sein

Markus Müller von BZ-Ratgeber

Höhere Temperaturen - härtere Mischungen

Sommerreifen sollten wärmeren Bedingungen standhalten können. Sie sind so konzipiert, dass sie auch bei hohen Geschwindigkeiten auf trockener Fahrbahn oder nach leichtem Regen den bestmöglichen Grip bieten. Für diese Reifen wird eine harte Mischung gewählt. Durch eine spezielle Behandlung, wie z.B. ein Längsrillenprofil, haftet der Reifen auch bei Regen gut auf jeder Straßenoberfläche. Gute Sommerreifen verhärten nicht so leicht, auch nicht bei hohen Temperaturen. Sonst könnte sich dies negativ auf das Fahrverhalten des Autos auswirken, da das Auto nicht mehr so leicht zu fahren ist. Die Bremsen reagieren auch nicht so stark, wenn die Reifen verhärten. Deshalb sollten Sie beim Kauf von Sommerreifen auf die Grenzwerte achten. Diese können mehr als zehn Grad oder mehr betragen. Winterreifen: Griffigkeit ist entscheidend Wenn es draußen kälter ist und Schnee und Eis häufig sind, sollten Winterreifen montiert werden. Nach einer allgemeinen Regel ist von Oktober bis Ostern die richtige Zeit für Winterreifen. Obwohl dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist. Laut Gesetz sind Winterreifen nur dann vorgeschrieben, wenn die Fahrbahn verschneit ist. Winterreifen erkennt man an der Aufschrift M+S, die Schnee und Schnee bedeutet, und dem Schneeflockensymbol. Sie bieten deutlich mehr Sicherheit auf verschneiten Flächen. Das weiche Material, das bei ihrer Herstellung verwendet wird, bietet deutlich mehr Grip als harte Sommerreifen. Was man als Grip bezeichnet, ist die Bodenhaftung des Fahrzeugs auf der Straße, ohne auf der nassen Oberfläche zu brechen. Der Grip der Straßenoberfläche wird durch ein spezielles Profilmuster aus miteinander verbundenen Blöcken verstärkt. Darüber hinaus sind die Lamellen am Profil befestigt, was zu noch mehr Grip führt. Darüber hinaus verhindern die Polymermischungen, dass die Reifen bei sehr kalten Bedingungen einfrieren. Andererseits sind die Reifen nicht für sommerliche Temperaturen gemacht, da sie sich stark abnutzen können. Das Ergebnis wäre ein Risiko für die Sicherheit des Fahrzeugs. Deshalb müssen sie im Sommer durch Sommerreifen ersetzt werden.

Gemäßigte Klimazonen: Reifen für alle Witterungsbedingungen

Reifen für alle Wetterbedingungen sind am besten für gemäßigte Klimazonen geeignet. Für milde Winter und nicht zu heiße Sommer sind Reifen, die die Eigenschaften von Winter- und Sommerreifen kombinieren, am besten geeignet. Die Längsrillen und die eingearbeiteten Blöcke verleihen ihnen ein Reifenprofil, das an heißen und kalten Tagen vorteilhaft ist. Sie erweichen nicht leicht bei Hitze und härten nicht schnell bei Kälte aus. Obwohl in Deutschland nur eine Profiltiefe von 1,6 Millimetern vorgeschrieben ist, sollten beim Reifenkauf höhere Werte berücksichtigt werden. Eine Profiltiefe von drei oder vier Millimetern bietet einen Vorteil in der Fahrsicherheit.

Fazit: Unsere Kaufempfehlung

Aus Sicherheitsgründen sollten die Reifen immer in Abhängigkeit von der Außentemperatur gewechselt werden. Der Sommerreifen DUNLOP Sport Blu Response besticht durch seinen hohen Nassgrip. Es ist kraftstoffsparend beim Fahren. Gleichzeitig funktioniert es kaum hörbar, ohne laute Geräusche zu entwickeln. Der Winterreifen CONTINENTAL ContiWinterContact hat dank der S-GRIP-Profilstruktur eine bessere Schneetraktion und dank der PrecisionPlus-Technologie ein besseres Schneehandling. Tests haben gezeigt, dass durch die eingebaute aktive Lauffläche kürzere Bremswege erreicht werden konnten.

Quellen

Weitere Kategorien im Bereich Auto, Motorrad & Fahrrad

Weitere günstige Angebote im Bereich Motorrad